Issue 12 – Diversity

In dieser Ausgabe möchten wir die Menschen, die sich jeden Tag aufs Neue für Vielfalt einsetzen, abbilden. Alle Personen, Organisationen und Projekte vorzustellen, ist auf 32 Seiten natürlich nicht möglich. Sie sollen dennoch wissen: Ohne Euch, ohne Vielfalt wäre die Welt um einiges trister. Herzlichen Dank für Euer Engagement!

Kurz vor der Landtagswahl sind Ende August mehrere Zehntausend Menschen durch die Straßen Dresdens gezogen. Unter dem Motto "Unteilbar" demonstrierten sie für eine Gesellschaft, die Vielfalt schätzt. Dieser Dynamik, diesem Gefühl möchten wir in unserer aktuellen Ausgabe nachgehen und Diversität feiern. Aber was ist eigentlich VIELFALT? Dazu haben wir mit dem Göttinger Institut für Diver-sitätsforschung gesprochen. Eins ist sicher: „Diversität ist politisch – und mehr als eine bunt vermarktbare Unternehmensstrategie.“ – das verdeutlicht Judith Zimmermann in ihrem Artikel über die Kommerzialisierung von Vielfalt. Apropos Unternehmen - auch diese können sich für Diversität einsetzen, indem sie sich durch die Charta der Vielfalt klar dazu positionieren. Alles nur Marketing? Unsere Interviewerinnen Mahssa und Sezen fragen nach! Wie wichtig unser Thema ist, zeigt ein Gespräch mit der Geschäftsführerin von Gesicht Zeigen! Rebecca Weis. Gerade in Zeiten, in denen autoritäre und reaktionäre politische Kräfte zunehmend Anschluss finden, ist diversitätsorientierte, politische Bildungsarbeit von großer Bedeutung.

www.karuna-kompass.de